Sarner Speck des Stauder Johann (Sarnthein im Sarntal)

Das Sarntal liegt im Herzen Südtirols, zwischen den Hauptadern des Eisack- und Etschtales. Hohe Berge im Norden, abflachende Berge gegen Süden, eine wunderbare Naturlandschaft, nur wenige Kilometer von der Landeshauptstadt Bozen entfernt. Bei einem Streifzug durch das Sarntal kann man staunend erleben, wie sich die Landschaft verändert – raue Bergkronen mit ihren schneegekrönten Spitzen auf nahezu 3.000 Metern, satte Nadelwälder, tiefblaue Seen, kleine und größere ursprüngliche Dörfer.

Inmitten dieser wunderbaren Gegend befindet sich Johann Stauder mit seinem Stofnerhof. Der Familienbetrieb produziert den berühmten Sarner Speck, der hier nach alter Tradition, man könnte sagen „wie zu Uropas“ Zeiten, mild geräuchert und gewürzt, trocken gesalzen und in der heimischen Sarner Bergluft mindestens 6 bis 8 Monate lang gelagert wird. Das Sortiment reicht von verschiedenen Speckvarianten, über Kaminwurz und Schinken bis hin zu italienischen Klassikern wie Coppa und Bresaola. Es ist ein kleiner, ursprünglicher Betrieb, der für den Vertrieb im eigenen Hofladen und einige ausgewählte Gastronomen produziert, kleine Mengen in höchster Qualität. Der klassische Vertrieb über den Handel kommt für Johann Stauder eigentlich nicht in Frage – zu wenig Qualitätsbewusstsein, zu wenig Wertschätzung für sein Handwerk. Umso mehr freut es uns, dass wir mit ihm zusammenarbeiten dürfen und euch so in den Genuss seiner wunderbaren Produkte bringen können.